SpVgg. Erle 1919 e.V.

Zweite kassiert erneuten Rückschlag

Die Veilchen verlieren am Sonntag beim Hinrundenabschluss gegen Arminia Hassel mit 2:4. Melit Neziraj und Miguel Dreher treffen für 19. Unter dem Text gibt es noch eine Bildergalerie vom Spiel!

Eigentlich wähnte sich die Zweite seit dem überraschenden 3:2-Sieg am 10. November beim Tabellenvierten Schwarz-Blau Gladbeck auf einem guten Weg. Die dortige Leistung hatte Mut für den Abstiegskampf in der Kreisliga B gemacht. Eine Woche später war es mit der guten Stimmung aber auch schon wieder vorbei. Die Erler kassierten mit der unnötigen 2:4-Heimniederlage gegen den Tabellendrittletzten Arminia Hassel erneut einen Rückschlag und liegen nach dem letzten Hinrundenspieltag nun nur noch zwei Punkte vor der Arminia auf Platz zwölf.

Von Beginn an war klar, wer dieses Kellerduell gewinnen wollte. Die Truppe ging aggressiv in die Zweikämpfe und spielte gefällig nach vorne. Leider waren damit jedoch die Hasseler gemeint, die Veilchen konnten ihr Kombinationsspiel dagegen nicht aufziehen und hatten Schwierigkeiten, dagegenzuhalten. Folgerichtig fiel nach rund 15 Minuten das 0:1. Zu allem Überfluss folgte kurz darauf das zweite Gegentor, Leon Kraus wollte einen Eckball am ersten Pfosten klären, traf die Kugel aber nicht richtig, sodass sie im eigenen Netz einschlug. Die Gastgeber reagierten geschockt, trotz zweier Sturmspitzen wollte in der Offensive weiterhin nichts gelingen. Und als die Arminia kurz vor der Pause auch noch das 3:0 erzielte, war die Partie schon fast gelaufen.

Hoffnung kehrt Mitte der zweiten Hälfte zurück

Oder auch nicht? Wie aus dem nichts meldeten sich die 19er zu Beginn der zweiten Halbzeit nämlich zurück. Melit Neziraj drückte eine Flanke von der linken Seite aus kurzer Distanz zum 1:3 über die Linie (47.). Als Miguel Dreher in der 70. Minute dann auch noch per Flachschuss den 2:3-Anschlusstreffer erzielte, bekamen die Veilchen wieder Oberwasser. Schnell machte sich die Hoffnung breit, dass im Gegensatz zur 4:5-Pleite im Oktober gegen die Sportfreunde Bulmke nun mal die Erler einen Drei-Tore-Rückstand wettmachen könnten. Doch auch diese Gedanken waren leider nur von kurzer Dauer, denn die Arminia legte rund fünf Minuten später nach einer Ecke nach vierte Tor nach. Die 19er warfen anschließend zwar noch einmal alles nach vorne, zum neuerlichen Anschlusstreffer reichte es aber nicht mehr. Stattdessen verhinderte Keeper Christoph Große in der Schlussphase bei einigen Hasseler Kontern das 2:5.

Nach der nun anstehenden einwöchigen Spielpause geht es für die Zweite am Sonntag, 1. Dezember, mit dem Rückrundenauftakt gegen Viktoria Resse II weiter. Anstoß wird um 12.30 Uhr auf dem heimischen Ascheplatz sein.

Aufstellung Erle 19 II: Christoph Große – Dennis Menter, Mirko Popiol, Kevin Timmler, Marcel Rose – Melit Neziraj (55. Marvin Kroll), Leon Kraus (65. Angelo Schmidt), Malte Durau, Nico Brieger – Christian Pluta, Marc Smirnow (25. Miguel Dreher)

Hier noch einige Bilder vom Spiel:

Die mobile Version verlassen